Vorstand

Pfarrer Frank Michael Scheele

Vorsitzender des Vorstandes

Dekan

 

Geburtsort und –jahr: Braunschweig, 1954
Kirchengemeinde: Maria unter dem Kreuz
Vorstandsmitglied seit: Mai 2018
 

Dipl. Ing. Thomas Flügel

Stellvertretender Vorsitzender

Fachbereich Bau + Liegenschaften

Geburtsort und –jahr: Berlin, 1956
Familie: verheiratet, vier Kinder, drei Enkel
Kirchengemeinde: St. Georg, Berlin-Pankow
(ehemaliger) Beruf: Elektroingenieur, Leitung Betriebstechnik und Controlling Technische Gebäudeausrüstung

Vorstandsmitglied seit:

2007

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Erhalt und Stabilisierung der wichtigen katholischen Einrichtung in Berlin, Unterstützung des Vorstandes in strategischen Fragen in Bezug auf die Krankenhausspezifika, Mitglied des Bauausschuss des Vorstandes

 

 

  

Dr. Julia Burkard-Pötter

Geburtsort und –jahr:    Viersen, 1981
Familie:    verheiratet
Kirchengemeinde:    St. Hildegard
Beruf:    Juristin
Vorstandsmitglied seit:    Mai 2020

 

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Als Juristin mit dem Schwerpunkt im Arbeitsrecht sind mir die großen und kleinen Themen vertraut, mit denen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Laufe des Arbeitslebens konfrontiert werden können. Diese Erfahrungen möchte ich in die Vorstandsarbeit einbringen, um die Themen, die uns bewegen, voranzubringen.


Franz-Josef Epping

Geburtsort und –jahr:    Borghorst, 1959
Familie:    verheiratet, zwei Söhne
Kirchengemeinde:    St. Ludwig, Berlin Wilmersdorf
Beruf:    Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
Vorstandsmitglied seit:    November 2020

 

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Nach einer langen und intensiven Berufsphase und viel Glück im
Leben empfinde ich es als persönliche Verpflichtung mich im sozialen,
gemeinschaftlichen, christlichen Sinne zu engagieren.

 

 

 

Dr. Adalbert-Christian Hoffknecht

Fachbereich Recht

Geburtsort und –jahr:    Minden/Westfalen, 1947
Familie:    verheiratet, zwei Kinder
Kirchengemeinde:    St. Ludwig, Berlin-Wilmersdorf
(ehemaliger) Beruf:    Rechtsanwalt
Vorstandsmitglied seit:    März 2012

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Meine Motivation zur Vorstandsarbeit besteht in dem Wunsch, auf dem Fundament christlicher Werte in der Gesellschaft Verantwortung zu tragen.

Andreas Meyer

Fachbereich Finanzen / Fachbereich Feste, Brauchtum und christliches Leitbild

Geburtsort und –jahr: Hagen/Westfalen, 1968
Familie: verheiratet, drei Kinder
Kirchengemeinde: St. Georg, Berlin-Pankow
(ehemaliger) Beruf: Beamter
Vorstandsmitglied seit: Oktober 2010

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Seit mehr als 150 Jahren geben geistliche und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem St. Hedwigs-Krankenhaus sein Gesicht. Sie haben in Zeiten zum Wohle ihrer Patientinnen und Patienten gewirkt, die schön waren. Aber sie haben auch wirklich kritische Zeiten erlebt, in denen ein katholisches Krankenhaus und seine Mitarbeiter Repressionen ausgesetzt waren, die nicht selten für das St. Hedwigs-Krankenhaus existentiell bedrohend waren. Es ist angesichts des von vielen früheren Generationen Erreichten eine Verpflichtung für die Berliner Katholiken, alles daran zu setzen, unsere Krankenhäuser und auch unser Altenheim weiterhin als das zu erhalten, was sie sind: Häuser mit hoher fachlicher Qualifikation. Und Häuser, in denen erlebbar ist, was es heißt, christliche Krankenpflege zu betreiben: Den Patienten in seiner Krankheit und Schwäche als Schwester und Bruder zu erkennen. Ihm und ihr beizustehen und seine Würde zu wahren – im Leben wie im Sterben. Dabei möchte ich als Vorstandsmitglied mithelfen.
 

Prof. Dr. Olaf Neumann

Fachbereich Feste, Brauchtum und christliches Leitbild

Geburtsort und –jahr: Prenzlau , 1964
Familie: zwei erwachsene Kinder
Kirchengemeinde: St. Theresia, Birkenwerder
(ehemaliger) Beruf: Fernsehmechaniker, Dipl. Sozialarbeiter, Theaterpädagoge, promovierter Gemeindepsychologe, Professor an der Alice Salomon Hochschule Berlin
Vorstandsmitglied seit: 2010

Motivation zur Vorstandsarbeit:
Als ich gefragt wurde, ob ich mich ehrenamtlich im Vorstand engagieren wolle, gab es gar kein Überlegen: St. Hedwig war schon immer ein besonderer Ort im Herzen Ostberlins. Diesen Ort und seinen besonderen Geist zu bewahren und zu entwickeln, speist meine Motivation. Ich sehe meinen Schwerpunkt darin, Rahmenbedingungen für das wertebasierte Handeln der Mitarbeiter/-innen in den Einrichtungen von St. Hedwig zu suchen und zu finden.